• ab 60 € Versandkostenfrei (DE,AT)
  • 02331/787 1741 (Mo-Fr 10-15 Uhr)
  • Geschäfts- & Endkundenservice
  • #gepacktmitliebe
  • 3 % Cash-Back

Essstäbchen-Set mit frivolen Kamasutra-Motiven - 10 Paar in schwarzem Geschenkkarton

Art-Nr.
HS18627
GTIN
8717703610765
Hersteller
Heuschen & Schrouff

Japanische Essstäbchen mit erotischem Motiv
Kamasutra Motiv

Wunderschöne frivole Essstäbchen mit Kamasutra-Motiv. Ein tolles Geschenk!

Gerne individualisieren wir Ihre Stäbchen auch nach Ihren Wünschen. Von Druck über Gravur gibt es viele Möglichkeiten. Weitere Infos finden Sie auf unserer Seite www.essstaebchen.de


15,00EUR
Grundpreis: 15,00EUR / Set
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit max. 5 Tage **

Essstäbchen-Set mit frivolen Kamasutra-Motiven - 10 Paar in schwarzem Geschenkkarton

Diese Esstäbchen sind das perfekte Geschenk für den Asiafan mit frivolen Gelüsten.

Tolle Kamasutra-Motive, 10 verschiedene Paare.

Das Kamasutra (Sanskrit: kmasktra = „Verse des Verlangens“) wurde vermutlich zwischen 200 und 300 n. Chr. von Vatsyayana Mallanaga geschrieben. Das Werk gehört zur indischen Tradition von Kamashastra-Texten und gilt als einer der einflussreichsten Texte der Weltkulturgeschichte zum Thema der erotischen Liebe. Der Inhalt geht über ein einfaches Erotiklehrbuch hinaus, auf das es gern reduziert wird. Der volle Titel des in Sanskrit verfassten Buches lautet Vatsyayana Kamasutra. Über den Autor ist nichts Näheres bekannt.

Das Kamasutra ist, ähnlich wie Über den Umgang mit Menschen von Freiherr von Knigge, im höfischen  Umfeld entstanden. Anders als zu Knigges Zeiten in Europa galt damals in Indien das Individuum wenig und die Religion alles. Deshalb ist das Kamasutra nicht nur eine parodistische Beschreibung von Anstandsregeln und wie man seine Sexualität ausleben kann, ohne in schlechten Ruf zu geraten, sondern auch ein Aufbegehren gegen die totale Reglementierung jedes noch so kleinen Details des menschlichen Lebens durch die vielen uralten Schriften, die gesetzgebenden Charakter hatten.

Kama bedeutet frei übersetzt ‚Verlangen‘ und ist ein unkeusches Wort. Es bedeutet nicht nur Liebe oder Sex, denn auch das Knurren des leeren Magens ist Ausdruck von Kama. Etwas potentiell erotisch-sexuelles zum Titel eines Lehrbuches zu machen, war im prüden Indien schon an sich eine Provokation. Durch die Kombination mit dem Wort Sutra im Titel erhob das Werk aber außerdem den Anspruch, auf Augenhöhe mit den altehrwürdigen Werken zu stehen, die aus Sutras bestehen und die kulturelle Grundlage Indiens gelegt hatten, noch bevor es Schrift gab.

Inhalt: 10 Paar Essstäbchen mit Kamasutra-Motiv. Anzüglich, frivol. Das perfekte Geschenk!

Gerne individualisieren wir Ihre Stäbchen auch nach Ihren Wünschen. Von Druck über Gravur gibt es viele Möglichkeiten. Weitere Infos finden Sie auf unserer Seite www.essstaebchen.de

Geben Sie die erste Bewertung für dieses Produkt ab. Der Text muss mindestens aus %u Buchstaben bestehen.

Kunden kauften auch folgende Produkte

Wir empfehlen auch